CX Australien000001

Vorbereitung

Ausrüstung

Kistenbau

Quito

Galapagos

Equador

Equador - Peru

Peru

Bolivien - Peru

Chile - Argentinien

Ushuaia

Patagonien

Nord Patagonien

La Pampa

 

Bolivien, ein Land das uns leider nur kurz beherbergen darf, überraschte uns mit einer unverhofften Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft. Der Grenzübergang verlief ganz Südamerikanisch :-) La Paz ist eine sehr interessante und auch schöne Stadt. Die Leute auf den Märkten sind nicht so aufdringlich wie in Peru. Da Christine Motorrad zur Abholung in Arequipa steht und uns die Zeit etwas knapp wird, geht es wieder zurück nach Peru. In Arepuipa als erstes einmal ab zum Arzt um Christines Gips loszuwerden. :-(( Nur der meinte, der Bruch hätte sofort operiert werden müssen und der Gips muss noch mindestens 2 Wochen bleiben. MIST!!! Mit Hilfe der Chefin unseres Hostals und ein paar Adressen von der Horizons Unlimited Seite haben wir eine Firma in Lima ausfindig gemacht, die das Motorrad heim schickt. Nun denn ab zu Cruz Del Sur, wo das Motorrad steht. Von dort geht es wieder zurück nach Lima. Auch wir müssen uns ein Transportmittel suchen und ab nach Lima und dann ab das Motorrad nach Deutschland. Schöne Scheiße irgendwie haben wir uns das anders vorgestellt. Zurück in Arequipa war ein kleiner Service und neue Reifen auf der Africa Twin aufziehen angesagt. Die Reifen haben wir aus Lima mitgebracht, den in der zweit größten Stadt Perus gibt es keine, ja gar keine Motorradreifen.

Fotoalbum zum anschauen der Bilder in Groß

100CIMG2397                         101CIMG2408
Links: Von Puno am Titikakasee geht es am See entlang nach Bolivien.
Rechts: Grenzkontrolle  bei der Ausreise von Peru. Ist es auch die richtige Nummer?

102CIMG2416                         103CIMG2421
Grenzübergang Peru                                                                     Bolivien

104P1080173                         105P1080177
Und die Grenzer machen gerade Mittag von 12.00 bis 14.00 - verputzen die ein Schwein? Na denn machen wir uns ein Süppchen und ein Nickerchen. Alle? Nicht alle, manche müssen abwaschen und Bilder machen :-)

106CIMG2448                         107CIMG2451
Auf dem Weg nach La Paz.

110P1090228                         111P1090229
Links: Haare ab, der kuckt so grimmig. Na dann mal lieber brav, wenn er mit dem Rasiermesser herum wedelt.
Rechts: Marktstrassen in La Paz

114P1090253                         115P1090258
Und da gibt es Sachen, man glaubt es kaum. Auf unsere Nachfrage meinte eine Marktfrau, wenn wir sie richtig verstanden haben, haben die so um die 500 verschiedene Kartoffelarten. Wenn da die Hausfrau nicht den Überblick verliert.

116P1090264                         117P1090279
La Paz: Hier war zu dem noch ein 3-tägiger Stop im Hotel Oberland verschrieben, denn eine fette Erkältung hatte Christine niedergestreckt.

118CIMG2496                         119CIMG2504
Heute steht ein Ausflug zu einem  Höhepunkt  unserer Reise an. Zuerst müssen wir jedoch über einen kleinen Pass - 4700m in den Yungas

RUTA DEL MUERTE oder auch als Strasse des Todes bekannt. Diese Strecke war Jahrzehnte der Hauptzugang aus dem Norden nach La Paz. Alles ist über diese Strasse gefahren - Lastwagen, Busse, Autos... Auf dieser Strecke herrschte Linksverkehr, so dass der Fahrer, der von oben kommt aus dem Fenster sehen kann, wieviel Zentimeter er noch bis zum Abrund hat. Es ist nähmlich eine einspurige Strasse mit einigen Ausweichbuchten. Es sind daher auch einige Fahrzeuge in die Tiefe gestürzt und unzählige Menschen sind ums Leben gekommen. Heute giebt es eine geteerte Strecke und die alte Route wird nur noch von Touristen befahren. Speziell von Downhill Mountainbiker, die nun herunter rauschen und wenn man von unten kommt stehen aufeinmal 5 vor Dir.

120CIMG2523                         121CIMG2543

122P1100304                         123CIMG2566

124P1100348

125P1100385                         126CIMG2577

127P1100400                         128P1100415
Eines der vielen Kreuze am Streckenrand.                                     La Paz - Valle de la Luna

130P1110010                         135P1110037
La Paz                                                                                          Überfahrt am Titikakasee ablegen der Fähre

136P1110040                         137P1110065
Fähre oder Boot? Und mit dem Motorrad ja aufpassen, dass man auf den Planken bleibt.

138CIMG2585                         140CIMG2593
Titikakasee - Auf dem weg zurück nach Peru.

141CIMG2597                         143P1120112
Links: Cobacabana in Bolivien 
Rechts: Am peruanischen Grenzübergang wird erst mal die Absperrkette geschweißt. So lang ist die Grenze gesperrt

144P1120113                         146P1120115
Links: Grenzübergang: Alle sind interessiert und ich auch, was fragen die?
Rechts: Nachwuchs

148P1120151                         149P1120152
Und das passiert wenn man nicht jede Tankstelle mitnimmt, einem der Sprit ausgeht und man anhält ohne zu schauen wo ein Loch ist. Tja, da waren die Füße halt zu kurz und rums lag die Fuhre inklusive Reiter im Dreck. Der peruanische Sprit mit seinen 84 Oktan ist halt doch nicht der Beste. Da ist der Tank mit seinen 24 Litern bei 250 Km komplett LEER. Zur Rettung der Afrika Twin muß man aber sagen, dass sie trotz diesem Treibstoff, 2 Personen und auf 4800 m immer noch ohne Probleme 100 Km/h schafft, was sehr erstaunlich und erfreulich ist.

150PICT0605                         152P1120179
Flamingos auf 4000 m                                                                  Auch wir haben Schnee :-) weit weg

153PICT0614                        154P1120194
Achtung: Lamas

155PICT0626                         156P1140199
Links: Auf dem Weg nach Arequipa wurde es reichlich frisch - -4°C und Nebel mit Sicht um die 10 m. Da bleibt nur Visier auf, sich eine Erkältung holen und ganz vorsichtig die restlichen 200 Km fahren. Mit der Grippe lag Tobias dann erst mal 2 Tage flach.
Rechts: Arequipa - Plaza de Armas

157P1140201                         158P1150205
Taxi?                                                                                           Besuch im Frauenkloster Catalina

168P1220350                         159P1160260
Links: Ursula Valencia die Besitzerin des Hostals Las Mercedes in Arequipa hat uns sehr bei der Organisation und der Überwindung der Sprachbarriere beim Rücktransport von Christines Motorrad geholfen.
Rechts: Bei Cruz del Sur um das Motorrad wieder nach Lima zu schicken. Die Matratze ist nicht unsere!!!!

160P1190286                         161P1190293
Ausladen und Auspacken der Transalp

Nach 17 Stunden Busfahren endlich in Lima angekommen erfahren wir, dass das Motorrad mit einem Tag Verspätung ankommt. Nun denn ab ins Hotel, denn geschlafen haben wir nicht wirklich. Am nächsten Tag bei Cruz del Sur erfahren wir, dass alle Transportunternehmen streiken - na super. Wir hatten Glück, der Chef der uns das Motorrad vor 3 Wochen nach Arequipa verschickt hat, ist da und erkennt uns wieder. Er gibt uns die Adresse, wo das Motorrad gelagert ist und macht uns telefonisch den Weg frei.

162P1190299                         164P1200335
Links: Mit beiden weinenden Augen die letzte Fahrt der Transalp in Südamerika von Cruz del Sur zum Hafen
Rechts: Mit geballten Kräften wird die Transalp verpackt. Wie habe ich das daheim alleine geschafft??

165P1200341                         163P1200321
Links: Alles fertig gepackt
Rechts: Lima - Callao Hafen. Von hier beginnt die Heimreise für die Transalp.

167P1200347                         169P1230357
Links: Gruppenfoto mit Eduardo, der Chef von UNIEX, der Firma mit der wir die Transalp heimgeschickt haben. Sehr empfehlenswert!! Eduardo hat uns auf allen Schritten begleitet. Warenhaus, Zoll, Warenhaus, Notar, Zoll, Warenhaus, Mittagessen.
Rechts: Zurück in Arequipa - diesmal mit dem Flugzeug (2 Sunden) ging es nach einem Service an der Afrika Twin nach CHILE.

170P1230366                         171P1230370

172Reifen Vorne                         R134P1110026
Vorder- und Hinterreifen nach 7000 Km

Bilder von unterwegs:

208P1080217                         209P1080220

212P1090247                         213P1090249

229P1110008                         242P1110108
Freundliche Bolivianer, die uns zurufen und winken - wegen dem Motorrad oder meinem Sozius?

231P1110015                         233P1110017
Brennt der oder macht der seinen Motor an?

247P1120121                         266P1200344
Ja!! Da sind Schafe auf dem Dach.                                             LKW am Hafen, oder sucht der die Schrottpresse?

245P1120114                         239P1110078

[MOIN MOIN              mit dem Motorrad durch Südamerika auf einer Africa Twin und Tra nsalp] [Wir sinds] [Motorräder] [Südamerika             mit einer Africa Twin und Transalp] [Links] [Impressum]