CX Australien000001

Vorbereitung

Ausrüstung

Kistenbau

Quito

Galapagos

Equador

Equador - Peru

Peru

Bolivien - Peru

Chile - Argentinien

Ushuaia

Patagonien

Nord Patagonien

La Pampa

 

Auf den Galapagosinseln - so der Touriname.
Der Name kommt von den riesen Galapagosschildkröten und da die jeder sehen wollte, sagte jeder er Fährt zu den Galapago - daher der Name.

Nun aber Schluß mit Geschichte und ab in die Gegenwart, von Quito aus haben wir einen 4 Tage Turn auf einem Kathamaran der Luxury Kategorie gebucht. Bei uns in Deutschland was der billigste Turn auf dem billigsten Boot für 1300 EUR zu bekommen. Hier vor Ort als Last Minute für 880 USD - ha wenn das kein Schnäppchen ist.
Auf Galapagos angekommen haben uns die Robban am Peer schon faul begrüßt - beim sonnen baden.
Auf dem riesigen Schiff angekommen gab es erst einmal einen Willkommensdrink und anschließend ging es in die Kabine. Suprise, Suprise uns wurde die einzige Suite an Bord übergeben :-))))))
An Bord war alles was man sich so vorstellen könnte: Eine Bar mit Barkeeper auf dem Oberdeck mit Jaqusi und eine Bar neben dem Speisesaal, ein Sonnendeck mit Liegestühlen, 7 Angestellte - die sich um das Wohl von 16 Passagieren kümmern... Es war wirklich alles perfekt.

Es wurden immer morgens und nachmittags Ausflüge zum Schnorcheln oder an Land zu verschiedenen Inseln angeboten. So haben wir uns Black Turtle Bay vom Schlauchboot aus angeschaut, wir waren auf  Florena und Espanola Island. Es war absolut faszinierend und einzigartig wie nahe man an die Tiere herankommt. Auf diesen Inseln haben die Tiere zum Glück noch keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht, was diese Art Begegnung möglich macht.
Bis auf das wir seekrank wurden, Christine etwas mehr als ich, und wir uns mit Tabletten und sonstigen Tricks durchgeschlagen haben war der Turn absolut genial.
Wieder am Festland das heißt in diesem fall die Insel Santa Cruz haben wir erst einmal einen Tag gebraucht um uns wieder an einen nicht wackelden Boden zu gewöhnen. Von hieraus heben wir verschiedene Ausflüge unternommen wie Tauchen, Schnorcheln, Strandbesuche und Kneipenbesichtigungen.
Am Sonntag fliegen wir nach Guayaquil und am Montag holen wir die Motorräder aus dem Zoll

Kleines Fotoalbum zum anschauen.

 PICT0019-1a                        PB150174-1
Begrüßung am Peer                                                                      Unser Schiff  “Queen Beatrix” - das linke

PB160326-2                         CIMG0115-3
                                                                                                    Unsere Suite

CIMG0126-4                         CIMG0130-5
Speisesaal                                                                                    Das Essen - yammi und das sah immer so aus

PB150180-6                         PB150193-7
Die Bar am Oberdeck                                                                  Das nennt man Cruisen

CIMG0128-7                         PB150085-9
Ausblick auf das Oberdeck                                                           Auf zum ersten ausflug - Black Turtle Bay

PB150168-8                         PICT0090-10
Links ein Blaufuß Tölpel oben im Busch ein Cormoran                  Adler Rochen in dem Kindesalter

PICT0071-11                         PICT0065-12
Schildkröten beim Liebes akt der bis zu 14 Stunden dauern kann. Das gemeine ist nur das drumherum noch andere Männchen schwimmen die auch mal wollen. Um das zu erreichen schwimmen sie von unten an das Pärchen und beißen dem Kollegen in den Schwanz. In der Zuversicht das er irgendwann aufgibt und den Platz auf dem willigen Weibchen freigibt. Zum Glück macht das bei mir niemand.

CIMG0165-14                         CIMG0168-15
Iguanas - Echsen jede Menge                                                       Seelöwe mit Nachwuchs - zum greifen nahe

PB170360-16                         PB160258-17

PICT0150-18                         PICT0182-20

PICT0115-19a                         PICT0215-21
Post Office Bay - Die Bucht wurde in der früheren Schifffahrt benutzt, um Nachrichten an andere Schiffe zu hinterlassen. Dieser Brauch wird für den Tourismus beibehalten und auch wir haben eine Postkarte hinterlassen und eine mitgenommen, die wir persönlich übergeben müssen.

PICT0129-20a                         PICT0227-23
Flamingo                                                                                      Blaufußtölpel  -  wer ist hier der Tölpel?

PICT0102-22                         CIMG0209-24

PB170412-25

CIMG0314-27                         CIMG0324-28
Kakteen etwas größer                                                                  Galapagosschildkröte

CIMG0297-29                         PICT0266-30

CIMG0339-31                         IMG_9907-32
Der Seelöwe kommt auch zum Fischmarkt                                    Beim Tauchen

IMG_9959-33                         IMG_9880-34
Barakuda Schule                                                                          Schildkröte

IMG_9828-35                         IMG_9826-36
Hammerhai

IMG_9895-37
Rochen

[MOIN MOIN              mit dem Motorrad durch Südamerika auf einer Africa Twin und Tra nsalp] [Wir sinds] [Motorräder] [Südamerika             mit einer Africa Twin und Transalp] [Links] [Impressum]