CX Australien000001

Vorbereitung

Ausrüstung

Kistenbau

Quito

Galapagos

Equador

Equador - Peru

Peru

Bolivien - Peru

Chile - Argentinien

Ushuaia

Patagonien

Nord Patagonien

La Pampa

 

Patagonien - Weite Weite Weite

Patagonien erinnert mich immer mehr an Australien, eine leichte Kurve und wieder geht es mehrere Kilometer gerade aus. Nur das Wetter spielt hier in Ushuaia nicht mit, 4°C und Regen so mach ich mich nach dem 4. Tag auf den Weg in den Norden - Sonne. Bis Rio Grande hat mich der Regen noch verfolgt und der Wind hat versucht mich vom Motorrad zu pusten, nur versucht. Weiter über Punta Arenas ging es zum Torres del Paine Nationalpark und zu erst zum Gletscher Grey. Es war schon 17.00 Uhr und als ich am Hotel Grey vorbeikam und dachte - ach nimmste ein Zimmer und gehst dann den Gletscher anschauen - ha 300 USD wollten die haben. Planänderung erst Gletscher und dann mal schauen. Am nächsten Tag ging es bei blauem Himmel und absoluter Windstille zum Torres del Paine auf einen sehr schönen Campingplatz mit Feuerstelle und Holz - da fühle ich mich wohl. Tags drauf ging es zum Bergmarsch zum Torres hinaus, das war eine Schinderei. Manchmal dachte ich, ich bin eine Bergziege. Da ziehe ich doch das Motorrad vor, Aber es war gigantisch. Danach hieß es erst einmal den Muskelkater auskurieren, was auch kein Problem war. Das Wetter war der absolute Wahnsinn. Wieder in Argentinien ging es auch schon zum nächsten Highlight, der Moreno Gletscher.

Der Wind hatte sich bisher nur etwas blicken lassen. Mal schauen, ob er die nächsten Wochen wenn ich über die Ruta 40 gen Norden fahre noch im Urlaub ist.

Fotoalbum zum anschauen der Bilder in Groß

CIMG3215                         101CIMG3209
Links: Auf dem weg nach Rio Grande
Rechts: Leibspeise - Linsen mit Spätzle und Wiener Würstchen

104CIMG3229                         107CIMG3247
Rechts: Der Hafen von Porvenir. Wäre da kein Schild gewesen, wäre ich vorbeigefahren. Ich war nur 2 Stunden zu früh und die Restaurants waren zu.

108CIMG3254                         109CIMG3256
Links: Also windstilles Plätzchen suchen und Kaffe machen.
Rechts: Die Fähre ist da.

110CIMG3260                         111CIMG3269
                                                                                                    Und so was begegnet einem in Punta Arenas.

113CIMG3283                         114CIMG3292
Hafen von Puerto Natales.

115CIMG3316                         117CIMG3332
Gletscher Grey im Torres Nationalpark.

118CIMG3345                         116CIMG3320
                                                                                                    Hotel Grey für 300 USD.

120CIMG3355                         121CIMG3356
Mein Plätzchen war auch schön                                                    und die Aussicht auch.

119CIMG3349                         122CIMG3372
Offensichtlich geht hier öfters ein Wind :-)

123CIMG3375                         124CIMG3379

125CIMG3382                         126CIMG3385
Auf dem Weg zum Torres del Paine

127CIMG3392                         128CIMG3401
Links: Das Nadelöhr zum Campingplatz. Torres, wer hier nicht durch passt muss draußen bleiben.
Rechts: Sicht zum Torres morgens um 7.00 Uhr beim Aufbruch zum Marsch. Brr es hatte -4°C, wurde aber schnell wärmer

129CIMG3405                         130CIMG3417
                                                                                                    und hier gings hoch,

131CIMG3419                         132CIMG3423
                                                                                                   Die Atmosphäre ist  unbeschreiblich.

133CIMG3440                         134CIMG3441
Nachdem mich auf dem Weg nach unten ein heftiges Gewitter erwischt hat, wurde es wieder schlagartig schön und ich konnte die Aussicht genießen

135CIMG3448                         136CIMG3455
Mein Camp mit Feuerstelle, das ist meins :-).
Ach ja, hier am Campamento Torres, welches privat ist und nicht zum Nationalpark gehört, gibt es neben dem Campingplatz 8 USD auch ein Refugio, wo man sich als Backpacker in einen Dorm ein Bett nehmen kann für 40 USD. Ein Luxushotel mit Zimmerpreisen von 1400 - 4500 USD gibt es auch. Für jeden Geldbeutel ist das Richtige dabei.

138PICT1070                         137PICT1066
Als ich vom Torres los bin habe ich 20 Km weiter zwei Bekannte aus Ushuaia wieder getroffen und habe nachdem wir uns rege unterhalten haben mein zelt gleich wieder aufgeschlagen.

139CIMG3470                         140CIMG3471
In Cerro Catillo nun erstmal Benzin besorgen und nach mehrmaligem fragen kam ich hier an, und es gab Benzin - JIPI.

141CIMG3474                         142CIMG3481
Links: Tja, das ist beim argentinischen Zoll, im Hintergrund läuft ACDC, Fernseh mit Video und Playstation und Tischtennisplatte. Den Job will ich auch.
Rechts: Auf der legendären Ruta 40 in Argentinien. Hier noch oder schon asphaltiert.

143CIMG3491                         144PICT1096
Auf dem Weg zum Moreno Gletscher                                           Moreno Gletscher

145CIMG3498                         146CIMG3499
Doch erst einmal das Fahrzeug am großen Parkplatz zu den Bussen stellen und dann geht es mit dem Shuttel hoch zum Aussichtspunkt. Man könnte schon fast sagen, das ist das mindeste, denn als Touri darf man 75 Pesos abdrücken, als Argentino nur 25.

147CIMG3500                         148CIMG3515

149CIMG3528                         150PICT1110

151CIMG3542                         CIMG3553
Ein einmaliges Erlebnis.

Bilder paar von Unterweg:

200CIMG3187                         202CIMG3213
Ein Chilene mit einer Enfild in Ushuaia.                                          Ist das auch das richtge Schild zu der Steigung?

203CIMG3216                         205CIMG3240

206CIMG3244                         212CIMG3278
Der Schäfer hat hier seine Ruhe.

[MOIN MOIN              mit dem Motorrad durch Südamerika auf einer Africa Twin und Tra nsalp] [Wir sinds] [Motorräder] [Südamerika             mit einer Africa Twin und Transalp] [Links] [Impressum]