CX Australien000001

Vorbereitung

Ausrüstung

Kistenbau

Quito

Galapagos

Equador

Equador - Peru

Peru

Bolivien - Peru

Chile - Argentinien

Ushuaia

Patagonien

Nord Patagonien

La Pampa

 

Peru, Peru

ein Land der großen Sehenswürdigkeiten in Südamerika - die Nazcalinien, Machu Picchu, Titikaksee. Für mich war der Titikakasee seit meiner Kindheit ein faszinierendes Wort und Ort, wer weiß warum und Machu Picchu faszinierte mich von dem Tag an als ich das erste Bild gesehen habe. Nach dem Verpacken unseres Weihnachtsgeschenkes und dem Start unserer persönlichen Vendetta ging es von Lima über Nazca und Cusco an den Titikakasee. Die Angaben über die Straße wird in Stunden gemacht und nicht in Km und man sollte sehr großzügig rechnen sonst geht es einem wie uns und man darf sein Zelt auf 4200 m aufbauen. Dazu kann ich nur sagen, ich war selten nach so wenig Bewegung so außer Atem. Wir merken die Höhe schon etwas, da wir uns ständig auf ca. 3800 m aufhalten. Treppensteigen und rennen wird zum Kraftakt der Lunge, die versuchen Sauerstoff beizubringen, wo keiner ist.
Jedoch enttäuscht Peru auch ganz schön. Jede Stadt durch die wir kommen empfängt uns mit einer Müllhalde vor den Stadttoren und verabschiedet uns mit einer solchen. Die Häuser sind meistens in einem heruntergekommenen Zustand, wie wir es aus dem Ostblock kennen. Nur dass die Peruaner nicht mal die Steine verputzen, geschweige denn Farbe anbringen. Sehr oft bekommt man den Eindruck, da wurde etwas gemacht bis zu dem Punkt als es nutzbar war, dann hat man es so gelassen. Ach ja, wenn ein Haus verputzt und gestrichen ist, dann nur die Vorderseite. Eine gewisse Armut, auf die waren wir vorbereitet. Worauf wir nicht vorbereitet waren, waren die horenten Eintrittsgelder, die dazu im krassen Gegensatz standen.
Nun ja, andere Länder andere Sitten

Fotoalbum zum anschauen der Bilder in Groß

102PC240171                         104PC240194
Unser diesjähriges Weihnachtsgeschenk eine Honda Transalp bei Cruz del Sur auf dem Weg nach Arequipa.

105PC240212                         106CIMG1314
Links: Weihnachten in Lima und das ohne Nürnberger Lebkuchen - UNVORSTELLBAR
Rechts: Unsere Vendetta zu Weihnachten - Schweinebraten.

CIMG1321                         CIMG1322
Links: Unser Weihnachtsessen bei Rodrigo zu Hause (von links: Daniel, Rodrigo, Christine, Tobias)
Rechts: Joachim mit Frau, der uns den Kontakt zum Lima Moto Club hergestellt hat.

PC250220                         CIMG1277
Lima Center                                                                                 Lima Miraflores - Das Ausgehviertel
Krasser könnten die Unterschiede zwischen Land und Stadt fast nicht sein.
Und der Verkehr ist der absolute Horror, wer denkt in Italien fahren sie chaotisch, der sollte das mal 10 nehmen.

107PC260255                         109CIMG1329
Rodrigo begleitet uns aus der Stadt.                                              Panamerikana - langweilig aber berühmt.

CIMG2188                         CIMG2189
Putz und Farbe? Und oben schauen noch die Eisenstangen zum Weiterbauen heraus. Weiterbauen in 10 Jahren halt

103PC260259                         115PC260273
Links: Von Piura bis Nazka sieht man an der Seite der Panamerikana riesige Hühnerfarmen.
Rechts: Sonnenuntergang in der Oase Huacachina.

114PC260269

118PC270347                         119PC270349
Von hier aus kann man so allerhand anstellen wie z.B. Buggyfahren oder Sandboarden.

121CIMG1538                         129CIMG1686
Auf dem Weg nach Nazka.                                                           Die weltweit größte Sanddüne.

122CIMG1595                         126PC270476
Südamerika oder Australien?                                                        Nazka

148kolibri                         149affen
Die Linien von Nazka aus dem Flugzeug: Kolibrie                          Affe

127PC280548                         128PC280566
Links: Am Friedhof von Chauchilla. Die Mumien sind mehrere Jahrhunderte alt und sehr gut erhalten. Die Mumien sind in keinem Museum sondern nach wie vor in der völlig trockenen Wüste.

130CIMG1713                         132CIMG1800
Zeltplatz auf 4200 Meter im Hochland der Anden.                         Besuch am Morgen - Alpaka Lamas.

134CIMG1818                         135PC310587
Links: Auf dem Weg von Nazka nach Cusko, eine absolut gigantische Gegend. Landschaftlich und straßentechnisch für 600 Km 15 Stunden Fahrzeit. Kurve an Kurve, was dem Vorderreifen das Profil gekostet hat.
Rechts: Christine bekommt in Cusko einen neuen Gips - happy ist Sie nicht gerade, aber wenns hilft.

136CIMG1828                         137CIMG1835
Sylvester in Cusko

P1010594                         P1010604
Cusko Stadt: Plaza de Armas

138P1020688                         139P1020716
Tja, Machu Picchu empfängt uns mit tiefen Wolken, Regen und Nebel.

140CIMG1902                         141CIMG1913
Rechts: Wie die Inkas die Steine so behauen haben, dass sie so ineinander passen weiß bis heute noch niemand.

142CIMG2028                         143CIMG2039
Gegen Nachmittag klart es zum Glück auf.

144P1020820

146CIMG2063                         147CIMG2070
Links: Die Kehrseite ist der Touristenstrom - 200 USD pro Person ist man los, wenn man von Cusko aus zum Machu Picchu hoch will. Wenn man bedenkt, dass ein Mittagessen in einer Markthalle 1 USD = 3 Soles kostet verschlägt es auch uns hochpreisig gewöhnten Deutschen die Sprache. Bei anderen Sehenswürdigkeiten ist es leider genauso. Die Kathedrale in Cusko kostet 25 Soles, das Secet Vally 120 Soles. Machu Picchu hat uns genügt und das Budget genügend beansprucht.
Rechts: Nach der Rückkehr vom Machu Picchu waren wir mit Philipp und Veronique (unterwegs mit einer Susuki V-Strom) in der Norton Rats Tavern - super geiler Burger für 10 Soles, nur zum Vergleich zu den Eintrittspreisen.

151CIMG2217                         152CIMG2222
Erst knuddeln und dann p.... wollen - na na.

153CIMG2229                         154CIMG2230
In Chucuito einer Inka Ruine - Fruchtbarkeitstempel

155CIMG2246                         158CIMG2344
Der mit dem Lama tanzt.                                                               Türme von Sillustani - Inka Friedhof.

P1070146

P1060120                         160CIMG2396
TiTiKAKASEE

161PICT0576                         P1060063
Besuch auf den Schilfinseln der Uros.

CIMG2172                         CIMG1842
Hühnersuppe mal anders - ja das sind die Füße.                            Die Klassiker in Peru - Coca Tee und Inka Kola.

CIMG2170                         CIMG2352
Ein Hühnchen kommt selten allein.

Ein paar Bilder von unterwegs:

200PC240134                         201PC240135

DSCN3150                         CIMG2346

208PC260265                         210CIMG1330
Ortschaft in der Wüste?                                                                Toilette an der Tankstelle

211CIMG1345                         223CIMG1614

225CIMG1641                         250CIMG2207
                                                                                                    Taxi - ja da sind drei Schafe drin.

256CIMG2320                         257CIMG2323

P1010631                         PC310591

[MOIN MOIN              mit dem Motorrad durch Südamerika auf einer Africa Twin und Tra nsalp] [Wir sinds] [Motorräder] [Südamerika             mit einer Africa Twin und Transalp] [Links] [Impressum]